"Wer den Weg zur Natur findet, findet auch den Weg zu sich selbst"

 

Zitat Klaus Ender

Wer sind wir?

 

Christian Mangold, Baujahr 1984

 

Wo fühle ich mich am wohlsten? Und wo habe ich mich immer am wohlsten gefühlt?

Für mich persönlich sind diese Fragen extrem einfach zu beantworten. Es war und ist draußen. Egal ob bei einer Einheit mit Kunden, dem Ansitz beim Angeln oder der Jagd, dem Lagerfeuer mit Freunden oder der Nacht unter klarem Sternenhimmel ohne Lichtemmision.

Die Luft, die Geräusche, die Gerüche, die Farben oder die vielen Eindrücke. Dieser Platz entspannt und erdet mich. Es ist mein natürlicher Lebensraum. Wo könnte man sich wohler fühlen?

Vielen ist dieser Zugang heute nicht mehr gegeben. Und das obwohl ich ihn für so zwingend notwendig empfinde, für den Geist und das, was wir Seele nennen.

Meine angeborene Neugier treibt mich hier nahezu täglich an, etwas Neues dazuzulernen oder neue Erfahrungen zu machen.

Da war es naheliegend bei diesen Vorlieben das Thema Survival für mich zusätzlich zu all den anderen Themen zu erschließen.

Letztlich sieht man auch an den erlernten Berufen, wo meine Reise entlang führte.

 

Nichtsdestotrotz arbeite ich mittlerweile in einem Bürojob und spüre täglich die Herausforderungen, die eine solche Beschäftigung mit sich bringt. Meine private Lebensweise scheint mich aber zu stählen und wiederstandsfähig zu halten.

 

All das, was ich hier privat oder beruflich erlebe, möchte ich anderen Menschen wieder nahe bringen. Diese Vision treibt mich an!

 

Was ich bin: Forsttechniker, Jäger, Angler, Waldgesundheitstrainer, Survivalexperte, Naturcoach, Hundeführer, Forstwirt, Outdoorenthusiast (hoffentlich bald Krisenmanager)

 

C

Claudia Mangold, Baujahr 1982

 

Schon als Kind wollte ich immer draußen sein. Videospiele haben mich gelangweilt. Wir haben Baumhäuser gebaut, Verstecken gespielt und in Iglus übernachtet. Die Liebe zur Natur war schon immer da und ist nie verloren gegangen. Mit dem Besuch unserer Tochter im Waldkindergarten, ist mir das noch einmal richtig bewusst geworden und auch, was für eine wertvolle Zeit sie dort verbringt. In meinen Augen sollten alle Kinder diese Erfahrungen machen dürfen. Und so hat meine Reise in die Waldpädagogik begonnen. Nicht zuletzt auch wegen meinem Beruf als Logopädin, wollte ich etwas erlernen, um die Kinder in ihren Basiskompetenzen zu stärken. In der heutigen Zeit muss alles schnell gehen, ein Termin jagt den anderen. Im Wald ist das nicht so. Alles wird entschleunigt. Da darf man einfach nur sein und den Augenblick leben. Die Geräusche und Gerüche laden zum intensiven wahrnehmen ein. Die kleinen Lebewesen und Details fordern uns auf, zu beobachten und zu erforschen. Baumstämme und Äste locken uns zu klettern und zu bauen. Und so taucht der kleine Mensch ganz tief ein und kommt bei sich an. Das ist meine Motivation.

Was ich bin: Logopädin, Waldpädagogin, angehender Resilienzcoach, angehende Waldgesundheitstrainerin, Kindergruppenexpertin (hoffentlich bald Waldtherapeutin)

Survival

 

Im Kompaktkurs oder in Einzelmodulen werden die wichtigsten Inhalten zum Thema Überleben in der Natur beigebracht. Wie baue ich ein Lager? Wie mache ich ein Feuer ohne Feuerzeug? Wie komme ich an sauberers Wasser? Wie komme ich an Nahrung aus der Natur? Wie baue ich mir Werkzeug? All diese Fragen werden in unserem Survival-Training beantwortet.

Individuell planen wir mit Ihnen Umfang und Intensität der gemeinsamen Erfahrung. Egal ob Eltern mit Kind, Junggesellenabschied oder Vollblut-Enthusiast, wir finden die richtige Mischung für Sie.

 

Waldgesundheitstraining

 

Waldgesundheitstraining ist mehr als nur ein Waldspaziergang. Waldgesundheitstraining ist geführtes Waldbaden. Es wirkt auf Körper, Geist und Seele.

In unserer schnelllebigen, reizüberfluteten Welt fällt es uns immer schwerer zur Ruhe zu kommen. Der Stresslevel steigt. Ein Termin jagt den anderen. Durch die Mobiltelefone sind wir immer erreichbar. Wir schlafen schlechter und sind weniger in der Natur.

Das geführte Waldbaden schafft eine Möglichkeit, sich selbst und seine Umgebung wieder (bewusster) wahrzunehmen. Denn nur in der Natur entfaltet der Mensch sein ganzes Potential. Genießen Sie in bis zu 4 Stunden gemeinsam mit uns unser zweites Wohnzimmer mit all seinen Farben, Düften und Geräuschen. Sie werden den Wald in einer Art und Weise erleben, wie sie es vielleicht noch nie getan haben.

Waldgruppen für Kinder

 

In der Waldgruppe erleben wir die Natur im Wandel der Jahreszeiten. Wir wandern, singen, spielen und entdecken mit Hand, Herz und Verstand. Durch aktives Tun und bewusstes Wahrnehmen (be-)greifen wir die Natur und uns als Teil dieser. Wir bestaunen durch die Becherlupe, basteln aus Naturmaterialien, bauen Wichtelhäuser oder tauchen ein in die Welt der Geschichten. Auf die Kinder warten unvergessliche Naturerlebnisse altersgerecht dargeboten. Wir bieten Ferienprogramme und freie Waldgruppen, die sich einmal im Monat treffen, für Kinder zwischen 4 und 11 Jahren.

Naturerlebnistage

An unseren Naturerlebnistagen werden bestimmte Themen je nach Jahreszeit intensiver bearbeitet werden. Dieses Angebot richtet sich an Familien, an Firmen, an Kindergruppen oder an ganze Schulklassen. Ein Kindergeburtstag im Wald? – kein Problem! In  der Schule das Thema Insekten? – Kommen Sie zu uns, um es zu vertiefen! Den Sonntag mit der Familie verbringen? – Im Wald gibt es Spaß und Bildung in einem! Der jährliche Betriebsausflug steht an? -  Der Wald bietet Erholung und interessante Details!

Die Themenauswahl ist genau so vielfältig, wie unsere Natur es auch ist. Neben unseren schon ausgearbeiteten Programmen besteht die Möglichkeit, die Themenschwerpunkte individuell nach Ihren Wünschen anzupassen. Sprechen Sie uns an!

Kindergeburtstag

So individuell wir Ihr Kind, ist auch der Kindergeburtstag beim Waldmensch. Wir planen gemeinsam mit Ihnen ganz nach Ihren Bedürfnissen. Dabei sind wir flexibel in der Zeitspanne und der Themenwahl - von Tierspuren für die Kleinen bis Survival für die Teenager! Auch Schatzsuchen durch den Wald werden gerne von uns vorbereitet. Sie stellen nur den „Schatz“, den Rest übernehmen wir. Ein unvergessliches Erlebnis in einer einzigartigen Umgebung!

Eingefangene Momente/

Galerie

 

 

Wann immer wir können, versuchen wir die Leute nicht nur auf eine Reise mitzunehmen.

Wir versuchen auch viele Momente wärend dieser festzuhalten.

Erinnerungen sind der Speicher von Emotionen und manch einmal Mahnmale an uns selbst.

Und oftmals dienen sie genauso als Einladung.

Gewinnen Sie Einblicke in unseren Alltag und unsere Aktionen, wir hoffen, wir können Sie begeistern!